Geschichte

Eine kurze (Familien-)Geschichte.

Das Unternehmen SSW Stahl-Service Westhoff GmbH wurde im Februar 1991 von Werner Westhoff gegründet. Firmensitz war und ist Arnsberg (Herdringen).

Im Mai 1997 erfolgte der Umzug in das neue Verwaltungsgebäude im Industriegebiet Wiebelsheide, Borkshagenstraße.

2004 änderte die SSW Stahl-Service Westhoff GmbH die Gesellschaftsform und firmiert zur GmbH + Co. KG um. 

Am 16. November 2005 verstarb der Gründer, Inhaber und Geschäftsführer Werner Westhoff im Alter von nur 48 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit und die Söhne Tobias und Oliver Westhoff übernahmen als neue Inhaber das Unternehmen. 

Ab Oktober 2006 spezialisierte sich die SSW Stahl-Service Westhoff GmbH + Co. KG zunehmend auch auf bandbeschichtetes Material und die Auswahl an bevorrateten Farben stieg stetig.

Zum 31. Dezember 2008 wurde Tobias Westhoff alleiniger Geschäftsführer und steht dem Unternehmen auch heute noch als kaufmännischer Geschäftsführer vor.

2009 erweiterte sich das Farbspektrum deutlich und statt 14 Standardfarben waren nun 100 Standard- und Sonderfarben aus Lagerbestand verfügbar.

2012 – 2016 wurde das Produktportfolio sowie die Farbenvielfalt kontinuierlich erweitert und erneuert. Es stehen seit 2016 acht unterschiedliche Produkte und über 140 RAL-Farben in unserem Lagerprogramm zur Verfügung.

Im Jahr 2016 wurde eine neue 5000 m² große Produktionshalle in Ense-Höingen gebaut, um noch schneller auf Kundenwünsche reagieren zu können. In diesem Zuge wurde auch ein neuer und hochmoderner Maschinenpark angeschafft.

Ende des Jahres 2016 übernahm Oliver Westhoff die technische Geschäftsführung und zum Jahreswechsel 2017/2018 erhielt Volker Spähr die Einzelprokura.

Anfang des Jahres 2018 wurde von einem Ein- zu einem Zweischichtbetrieb gewechselt.

Geschichtsbild
Geschichtsbild
Geschichtsbild
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen